"Jede*r hat das Recht, am kulturellen Leben der Gemeinschaft frei teilzunehmen, sich an den Künsten zu erfreuen." Artikel 27 der Menschenrechtscharta der Vereinten Nationen.


©Foto: Sallar Othman
©Foto: Sallar Othman

Die Kunstegbung 2021 war ein voller Erfolg!

Danke, Danke, Danke an alle unsere Sponsor:innen, Spender:innen, Helping Hands, Künstler:innen, Besucher:innen, ...  ohne euch wäre die Kunstgebung nicht möglich gewesen!

Unter "Archiv" findet ihr Fotos von der Kunstgebung 2021. Wir schwelgen noch immer in schönen Erinnerungen und freuen uns schon aufs nächste Jahr.

Euer Orga-Team


Diese besonderen "Dankeschöns" gab es auf der Kunstgebung 2021 zu bewundern, ausgewählt von Spender:innen als Dank für ihren Support unseres Crowdfundings:


2. Politischer Wandertag der Künste in den Weinbergen Wien Stammersdorf/Floridsdorf am 05.06.2021 von 15:00 bis 18:30



©Foto: Sallar Othman
©Foto: Sallar Othman

WIE wird die Kunstgebung 2021 ablaufen?

Du weißt es eh, es gibt gewisse Regeln nach denen gerade alle spielen, diese mit den "G's" - es gilt auch für die Kunstgebung: getestet, genesen, geimpft. Von der Straßenbahnendstation Stammersdorf aus gelangst Du in kurzer Zeit zu unserem Registrierungsspot, an dem Du bitte eines der "G" nachweist und dich registrieren lässt.

Dafür bekommst Du ein schönes Bändchen von uns, mit dem Du Zugang zu den Spielorten entlang der Route erhältst und deine persönliche Kunstwanderung genießen kannst.

Die Registrierung findet von 14:00 bis 17:00 am Registrierungsort (Clessgasse 117) statt, komme besser früher, dann bleibt dir mehr Zeit, um 18:30 enden nämlich auch schon die letzten Kunstgebungen. Dafür kannst Du dann noch bei den Heurigen der Region einkehren und den Abend ausklingen lassen.

Hier der Weg von der Straßenbahnstation zur Registration
Hier der Weg von der Straßenbahnstation zur Registration

Die Teilnahme an der Kunstgebung ist kostenfrei. Wir bitten Dich aber darum, ganz freiwillig                an Spenden für die Künstler:innen zu denken. Du kannst bereits am Registrierungsort sowie an jedem Spielort für die Künstler:innen spenden, dieses Hutgeld wird nach einem "Fairteilungsschlüssel" auf alle aufgeteilt. Support your Street Artists!

P.S.:

Hoffentlich hast du für deine Wanderung Anorak, Regenschirm, Sonnencreme und Badehose dabei, denn das Wetter spielt verrückt zur Zeit...

Wir möchten euch hier die Kunstgebungs-Route präsentieren:

Die Route als Stadtplan, mit Beschriftung
Die Route als Stadtplan, mit Beschriftung

Bitte beachtet folgendes: um große Menschenansammlungen zu vermeiden, bitten wir darum die Route nicht einfach wie eingezeichnet abzugehen. Kommt rechtzeitig zur Registrierung (Clessgasse 117), wo ihr euer Bändchen bekommt (zwischen 14:00 und 17:30) und verteilt euch über das Areal - wir laden euch ein, die wunderschönen Wege Stammersdorfs zu erkunden und bitte weiter zu wandern, sollte an einem Spielort zu viel los sein.

Seid achtsam und haltet bitte so gut wie möglich Abstand!

Die Kunstgebungen werden über einen Zeitraum von 3,5 Stunden (15:00 bis 18:30) wiederholt performt - ihr könnt also zu einem Spielort zurückkehren, sollten gerade zu viele Menschen dort verweilen.

Das Programmheft der Kunstgebung 2021 könnt ihr als PDF hier downloaden:


WER erwartet dich ?

Mali Moha & Tara Lui (Singer/Songwriter)

https://mali-moha.com

Mali Moha und Tara Luí musizieren Solo und im Duo mitsamt Cello, Gitarre, Akkordeon und Stimmen, auf Englisch, Deutsch und im Dialekt. Mal in Gefühlen badend, mal am Groove sich labend wandern ihre Stimmen durch die Stammersdorfer Weinberge.


Anita Gröbl und Samuel Krempus (Maskentheater mit live Musik)

    Die Dinge, die seit Generationen unter den Tisch gekehrt werden, finden wir manchmal erst dann wieder, wenn wir uns unter genau diesem verstecken müssen. Irgendwann wird nichts mehr unter den Tisch passen. Was machen wir eigentlich dann? Ein musikalisch untermaltes Objekttheaterstück über Verbanntes, Gefundenes, Tischbeine und das, was zwischen ihnen geschieht.

Wully und Chchchulio (Clownerie)

https://www.maxwully.at

In Zeiten, in denen eine Seuche namens "Ernst" grassiert, spielen Wully und Chchchulio Ausschnitte aus ihrem Clownstück "Sperrstund is'!!!", ein clowneskes Straßentheater für große und kleine Menschen. Lachen ist ansteckend, und wo es zusammen mit Fantasie erblüht, haben Isolation und Verlust nicht das letzte Wort.

Lawanda Kawumm (Singer/Songwriter)

https://kawumm.rocks

    Lavanda Kawumm, die Clownin vom Mond, sucht bei ihrer Expedition auf der Erde nach dem Schönen bei den Menschen. Dabei singt sie selbst Gedichtetes auf Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch, setzt sich auf ihre Weise mit den Themen Gleichberechtigung, Migration und Freiheit auseinander und lädt die Zuhörenden ein, daran teilzuhaben. Was Madmoiselle Kawumm tut, tut sie mit Begeisterung und Leidenschaft, aber auch mit einer großen Portion Mut zum Scheitern.

    DIWAN (Musik)

    https://www.facebook.com/watch/Stand 129_Video

Die Grenzen überschreitende Gruppe DIWAN vereint Künstler*innen aus Österreich, Persien und der Türkei und wurde in Wien gegründet. Die philosophische Grundlage der poetischen Texte und Musik ist die Auseinandersetzung mit universellen Fragen des Menschseins.

Pan Papillon (szenische Lesung)

https://wirklich.space/

    Was haben Maschinen mit totalitären Regimen zu tun und was Dadaismus und Revolution mit dem Leben?   Und was, wenn der Mensch zur Maschine wird? In den surrealen Texten aus Jule Bombons Roman,                   "Die Möglichkeit und der Automat - über Konjunktivismus und den Mechano Sapiens", nimmt es die Möglichkeit mit der Wirklichkeit auf - und gewinnt haushoch. Diese Kunstgebung konfrontiert das Publikum gleichzeitig mit optischen Täuschungen und dem literarischen Zerrspiegel, bis es nicht mehr weiß, warum     ihm das herrschende System einst realistischer erschien, als all die schönen Möglichkeiten.

  Tofeleln (Partnerinnen Akro-Tanz)

https://zirkuswagen.zitrosa

    Muskulöse muskelprotzende Männer? - Fehlanzeige...Wir setzen generationsübergreifend und mit Frauenpower die Schwerkraft außer Kraft! Nach einem Jahr quasi Trainingsunmöglichkeit wollen wir zurück auf die Bildfläche: Homeoffice, Telefonkonferenzen und Verwicklungen, die mehr Distanz als Nähe schaffen, nehmen wir mit um damit zu spielen, telefonieren, akrobatisieren und zu sagen: wir sind wieder da!


WAS braucht die Kunstgebung?

!HELPING HAND CALL!

Um die Kunstgebung 2021 erfolgreich stattfinden zu lassen, brauchen wir freiwillige, helfende Hände!

Von: "Deko-Team-Support", "Spendenboxbastler:innen", "Infrastrukturerschließer:innen"... im Vorfeld, über: "Ordner:innen", "Springer:innen", "Homebase-Keeper:innen"... während der Kunstgebung,              hin zu: "Abbau - Team - Hands" und "Reinemacher:innen"... im Nachhinein, können wir jeden Support gut gebrauchen! Wenn DU also Zeit und Lust hast, dich insbesondere am Wochenende 4./5./6.6.2021 einzubringen, schreib uns bitte eine E-Mail an: kunstgebung@riseup.net / Betreff: Helping Hand !

Do you have time and motivation to become a helping hand? Write us please, we need your support!

Du hast leider keine Zeit, uns mit deiner Anwesenheit und Mitarbeit zu unterstützen, aber möchtest trotzdem gerne einen Beitrag leisten?

Unterstütze uns mit einer Spende, oder mach Werbung für unsere

Crowdfunding Kampagne: https://www.startnext.com/kunstgebung

Wir freuen uns über Deinen Support!

You have no time to support us with your presence but still want to help? Donate on startnext.com or spread the crowdfunding link within all your rich relatives!


WER bisher geholfen hat:

DANKE unseren Sponsoren für ihre Unterstützung:

Biohof N°5

www.wein.nummer5.at

Weingut Reichl

www.weinhof-reichl.at

Buschenschank Presshaus

www.biohof-steindl.at

Weingut Karl Lentner

www.karl-lentner.com

Pfarre Stammersdorf

www.stammersdorf.at/pfarre

Wolfgang Schindel

Dr. Alexander Mauritsch

Makava Eistee
Makava Eistee

Was erwartet dich:


Kunst als Kontaktmedium. Kunst als Transportmedium. Kunst als Provokateur. Kunst als Stimme, die einen anderen Blickwinkel zulässt, eine andere Sprache wählt, Visionen entstehen lässt.

Die Kunstgebung will eine kreative Plattform für die Auseinandersetzung mit gesamtgesellschaftlichen Zusammenhängen schaffen um einen Dialog über das Zusammenleben in unserer Gesellschaft zu ermöglichen.

Wir wollen Türen öffnen, glauben an die Wichtigkeit der Diversität, im Kunstsektor genauso wie in der Wirtschaft und generell im Leben. Uns vereint die Bereitschaft für einen Dialog und der Wunsch nach einem Austausch.

Diverse KünstlerInnen laden entlang der Wanderwege in Floridsdorf/Stammersdorf zu einer Kundgebung der anderen Art ein und werden hier mit VIEL Sicherheitsabstand zeigen, dass es sie gibt, das sie etwas für unsere Gesellschaft relevantes zu sagen /zeigen haben.


Mit folgenden Links kannst du dir einen Eindruck von der Kunstgebung machen:


                CALL FOR ARTISTS

Danke an alle Künstler:innen die sich beworben haben ! Wir sind überwältigt von der großen Anzahl an Einreichungen verschiedenster Genres und den aussagekräftigen Inhalten.

©Foto: Sallar Othman
©Foto: Sallar Othman

WHO ARE WE?

Wir sind Künstler:innen. Was heißt das? Wir versuchen von unserer Kreativität zu leben. Das ist normalerweise schon kein Zuckerschlecken doch seit einem Jahr wird uns das geradezu ver-unmöglicht.  Deshalb wurden wir im Mai 2020 aktiv.

Als  Gruppe engagierter Künstler:innen und Kulturschaffender haben wir 2020 den ersten politischen Performance Wandertag der Künste, in Kooperation mit den lokalen Heurigen in Stammersdorf, organisiert.

Mit dieser Aktion haben wir gezeigt, dass es Konzepte gibt, die Kunst in Zeiten der Pandemie möglich machen. Wir fordern dafür nachhaltige politische Lösungen. Wir fühlen uns nicht zufriedengestellt, mit dem Umstieg auf "Live-Stream".  Kunst ist ein essentielles Medium um eine Auseinandersetzung mit Themen, die uns alle betreffen, zu ermöglichen- das wird gerade massiv eingeschränkt.

Deswegen werden wir auch dieses Jahr, am 5.Juni 2021, die 2. Kunstgebung stattfinden lassen, um Raum zu schaffen für Kunst, Begegnung und Diskurs, zu der wir ganz herzlich einladen wollen!

©Foto: Sallar Othman
©Foto: Sallar Othman
Stammersdorfer Hohlweg
Stammersdorfer Hohlweg

SEIEN SIE IMMER AUF DEM NEUSTEN STAND!

KONTAKT

www.kunstgebung-at.

E-Mail
kunstgebung@riseup.net

Mit freundlicher Unterstützung von: